Périgord und Corrèze - Leben wie Gott in Frankreich

Entdecken Sie von sowohl prestigeträchtiger Orte wie Sarlat, Lascaux, Rocamadour, Padirac, Collonges la Rouge, das Tal der Dordogne, aber auch die erträumten geheimeren Orte, vereint. Dazu zählen Dörfer, davon eins schöner als das andere, mit Waren überfl ießende Märkte, ein besonderes Know-how und eine regionale Küche.

Reiseverlauf

13.09.2020 | Luxemburg – Brive-la-Gaillarde
Am Vormittag Sonderflug mit Luxair nach Brive-la-Gaillade. Ankunft und Transfer zum Hotel Ihrer Wahl in Brive-la-Gaillade. (A)

14.09.2020 | Brive-la-Gaillarde – Turenne - Collonges la Rouge

Tagesausflug nach Brive und Entdeckung einiger der „schönsten Dörfer Frankreichs“. Als Erstes schauen Sie sich Turenne an, das von seinem Schloss mit Blick auf die von besonderen Hotels gesäumten Straßen dominiert wird. Danach fahren Sie zum mittelalterlichen Dorf Collonges la Rouge, das seinen Namen den bekannten, roten, in den Häusern verbauten Sandsteinen verdankt. Am Nachmittag besichtigen Sie die Zisterzienserabtei von Aubazine. (F)

15.09.2020 | Montignac
Nachmittags Fahrt nach Montignac, zur Grotte Lascaux IV. Allerdings kann aufgrund von Schäden an den Höhlenwänden seit vielen Jahren nur noch der exakte Nachbau der Höhle besichtigt werden. Danach Besuch des Gartens Manoir d’Eyrignac, historisches Monument aus dem XVII. et XVIII. Jahrhundert, welcher zweifellos zu den schönsten Gärten des Perigords gehören. (F)

16.09.2020 | Tal der Dordogne
Fahrt nach Sarlat-La-Caneda, eine sehr typische Renaissancestadt. Die Altstadt wurde oft als Kulisse für Schwert-, Mantel- und Degenfi lme genutzt. Sehenswert ist auch der Markt. Anschließend Fahrt nach La Roque Gageac: Am Fuß des Felsens nahe dem Fluss liegt der Ort in diesem Talabschnitt. Die mit Steinplatten gedeckten Häuser dieses einst befestigten Orts sind von üppiger Vegetation umgeben. Von dort Fahrt in einem typischen Flachschiff („Gabarre“) auf der Dordogne. Vom Boot aus ist das Schloss Beynac zu sehen. Die mächtige Festung, die im zwölften Jahrhundert erbaut wurde steht auf einem felsigen Gipfel. (F)

17.09.2020 | Gärten von Colette - Brive-la-Gaillarde
Vormittag Besuch der Gärten von Colette, die sich am Fuße des Schlosses Castel-Novel befi nden. Dieser prächtige zeitgenössische Blumenpark von fast 5 Hektar besteht aus 6 thematischen Gärten, die die Regionen Frankreichs repräsentieren: Burgund, Franche Comté, Bretagne, Corrèze und die Provence. Am Nachmittag Besuch der spektakulären Pans de Travassac. Der Schieferbergbau mit seinen Gipfeln von mehr als 100 Metern behält die Produktion heute der Restaurierung historischer Denkmäler vor. Auf dem Rückweg besuchen Sie die Altstadt von Brive, die wegen ihres Mutes gegenüber Angreifern im Laufe der Geschichte „la Gaillarde“ genannt wird. Diese Tour führt zum Besuch einer im Jahr 1839 gegründeten Destillerie, wo Sie den Nusslikör probieren. Den Tag lassen Sie bei einem Abendessen auf einem Bauernhof in rustikaler und freundlicher Umgebung ausklingen, wo Sie regionale Produkte probieren können. (F, A)

18.09.2020 | Rocamadour – Padirac – Carennac

Besuch von Rocamadour, ein Ort in schwindelerregender Höhe. Vom Krankenhaus aus, bietet sich ein eindrucksvoller Aussichtspunkt mit Blick in das Tal der Alzou. Lernen Sie diesen mystischen Ort kennen, der über die Jahrhunderte hinweg das Symbol des Glaubens und der Hoff nung blieb. Eine einzige Straße durchquert die mittelalterliche Stadt, die mit verstärkten Toren umsäumt ist. Sie setzen den Tag mit dem Abgrund von Padirac fort, der vor 130 Jahren entdeckt wurde. Der Besuch beginnt mit der Aufzugsfahrt in 103 m Tiefe, um dann mit einem Boot auf dem unterirdischen Fluss eine Vielzahl an geologischen Wundern zu entdecken, die seit Millionen von Jahren geformt wurden. (F)

19.09.2020 | Brive-la-Gaillarde – Uzerche

Wenn man an Brive denkt, dann in erster Linie an den Markt, der Samstag morgens stattfi ndet. Eine feste Einrichtung in der städtischen Gastronomie, bei dem Einwohner und Besucher die regionalen Produkte entdecken und kaufen können. Am Nachmittag Fahrt nach Uzerche, das auf einem Felsen liegt. Die historische Stadt mit ihren Türmen, Bodengängen und der romanischen Abteikirche Saint-Pierre, wird auch „Perle du Limousin“ genannt. (F)

20.09.2020 | Brive-la-Gaillarde – Luxemburg
Transfer zum Flughafen in Brive und Sonderfl ug mit Luxair nach Luxemburg. (F)

Programm- und Flugzeitenänderungen vorbehalten

F=Frühstück / A=Abendessen

Reisetermine

13-09-2020 (Périgord und Corrèze)

Preise (pro Person)

Doppelzimmer Cottage  1695.00 € 
5 x Abendessen im Château de Castel Novel (3-Gang-Menü)  355.00 € 
Doppelzimmer Château  2055.00 € 
zuschlag Einzelzimmer Cottage  390.00 € 
Zuschlag Einzelzimmer Château  540.00 € 
© www.hotel-le-quercy.fr
13-09-2020 (Périgord und Corrèze)

Preise (pro Person)

Doppelzimmer  1540.00 € 
Einzelzimmer-Zuschlag  290.00 € 
5 x Abendessen im Hotel Le Quercy (3-Gang-Menü)  235.00 € 

Reiseleistungen

* Sonderflug mit Luxair (Bombardier Q400) Luxemburg - Brive- la-Gaillarde (Economy Class)
* Flughafengebühren und Kerosin (Stand November 2019)
* 7 Übernachtungen im Hotel Ihrer Wahl inkl. Frühstück
* 2 x Abendessen
* Ausflug Brive-la-Gaillarde, Turenne, Collonges la Rouge
* Ausflug Tal der Dordogne
* Besuch des Gärten von Colette, Brive-la-Gaillarde
* Ausflug Rocamadour, Padirac, Carennac
* Besuch des Markts in Brive-la-Gaillarde
* Besuch des historische Stadt Uzerche
* Lokale französischsprachige Reiseleitung
* ULT-Reisebegleitung (Mindestteilnehmerzahl erforderlich)

- Programmänderungen vorbehalten -

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der ULT.

Union Luxembourgeoise de Tourisme  ·  3, Place de la Gare  ·  L-1026 Luxembourg  ·  Tel.: (+352) 26 49 59 - 1