Usbekistan - Erleben Sie den Zauber der alten Seidenstraße

Reisen Sie zu den großen Zentren der antiken Seidenstraße! Klangvolle Namen wie Samarkand, Bukhara und Chiwa – einst wichtige Stationen der alten Seidenstraße – verzaubern noch heute alle Besucher mit ihrer einzigartigen Atmosphäre. Altehrwürdige Moscheen, imposante Festungen und Plätze sowie lebendige Basare wechseln sich ab. Sie besuchen kleine Handwerksbetriebe und erhalten einen Einblick in die jahrtausendealte Kultur dieses Landes.

Reiseverlauf

26.09.2021 | Luxemburg – Istanbul – Taschkent
Um 11.55 Uhr Flug mit Turkish Airlines via Istanbul nach Taschkent.

27.09.2021 | Taschkent
Ankunft um 00.55 Uhr, Transfer zum Hotel und Check-In. Am späten Vormittag beginnt Ihre Stadtbesichtigung. Die usbekische Hauptstadt weist eine Vielzahl von antiken Plätzen und Bauten, aber auch sehenswerte moderne Architektur auf. Der Spaziergang über den großen Chorsu-Basar gibt einen Einblick in das Alltagsleben. Anschließend besuchen Sie das Museum für angewandte Kunst, die reich verzierte Villa, die Teppiche, Goldstickereien und das Porzellan sind eine Augenweide. Übernachtung im Hotel Lotte Palace****. (F)

28.09.2021 | Taschkent – Samarkand
Mit dem Schnellzug „Afrosiab“ fahren Sie von Taschkent nach Samarkand. Die Stadt ist eine der ältesten Kulturstädte der Erde und galt als das Herz der antiken Seidenstraße. Am Nachmittag erkunden Sie die Altstadt. Das Gur-Emir-Mausoleum ist die letzte Ruhestätte des bekannten mongolischen Eroberers Timur, unter seiner Herrschaft wurde Samarkand zu einer der schönsten Städte der damaligen Zeit ausgebaut. Dann stehen Sie auf dem gewaltigen Registan-Platz, das Ensemble mit den beeindruckenden Moscheen, die den Platz umrahmen, sucht weltweit seinesgleichen. Zwei Übernachtungen im Hotel Dili Mah****. (F)

29.09.2021 | Samarkand

Heute setzen Sie die Besichtigungen in Samarkand fort. Die zahlreichen Mausoleen in der früheren Totenstadt Shah-I-Zinda sind reich verziert, auch ein Cousin des Propheten Mohammed soll hier begraben sein. Im Observatorium Ulugbek erfahren Sie wie genau die Himmelskörper bereits im 15. Jahrhundert bestimmt wurden. Am Nachmittag flanieren Sie durch die orientalischen Basare der Stadt. (F)

30.09.2021 | Samarkand – Bukhara 
Nutzen Sie den Vormittag für eigene Entdeckungen in Samarkand. Gegen Mittag reisen Sie weiter nach Bukhara, unterwegs besuchen Sie eine Keramikschule. Die Stadt zählte einst zu den glanzvollsten Handelszentren an der Seidenstraße. Auf den Basaren trafen sich Menschen aus aller Welt, Bukhara war zudem ein wichtiges kulturelles und geistiges Zentrum. Beim Spaziergang durch die Altstadt ist die Atmosphäre der großartigen Vergangenheit immer noch spürbar. Drei Übernachtungen im Hotel Azia Bukhara***(*). (F)

01.10.2021 | Bukhara
Gemeinsam mit ihrem Reiseleiter erkunden Sie die schönsten Plätze aus 1001 Nacht, Bukhara hat sein altorientalisches Antlitz nicht verloren. Sie sehen das Poi-Kalon-Ensemble mit der wunderschönen Mira-Arab-Medrese sowie die nach dem berühmten Astrologen benannte Ulugbek-Medrese. Das Ismail-Samani-Mausoleum, die Ruhestätte des gleichnamigen Samaniden-Herrschers, ist eines der schönsten seiner Art in ganz Zentralasien. Nach dem Besuch der imposanten Ark-Festung, die Form des Sternbildes des „Großen Wagens“ erbaut wurde, können Sie die drei überkuppelten Basare erkunden oder in einer der vielen Teestuben den Einheimischen beim Dominospiel zusehen. (F)

02.10.2021 | Bukhara

Im den Sommerpalast des letzten Emirs von Bukhara, Sitorai Mohi Khosa, erzählt ihr Reiseleiter vom früheren Leben der Herrscher. Sie sehen den Chor-Bakr-Komplex und das Bakhauddin-Nahksbandi-Ensemble, die Grabstätte wird täglich von vielen Pilgern besucht. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung, lassen Sie sich von Bukhara verzaubern.

03.10.2021 | Bukhara – Chiwa
Auf einer alten Karawanenstraße durchqueren Sie die Kyzylkum-Wüste, dabei überqueren Sie den Fluss Amurdarya. Am Nachmittag erreichen Sie Chiwa, in der kleinen Oasenstadt inmitten der Wüste scheint die Zeit stillzustehen. Spaziergang durch die verwinkelte Altstadt, das Ensemble gleicht einem Freilichtmuseum – Chiwa hat sich bis heute die Atmosphäre einer märchenhaften orientalischen Stadt bewahrt. Zwei Übernachtungen im Boutiquehotel New Star Khiva***(*). (F)

04.10.2021 | Chiwa
Heute setzen Sie die Besichtigung Chiwas fort. Die Stadt ist von der Kunya-Ark-Festung, der Juma-Moschee und dem Pakhlavan-Mahmoud-Mausoleum umgeben. In der Altstadt warten funkelnde Minarette, verwunschene Innenhöfe und kunstvoll geschnitzte Holztüren. In kleinen Werkstätten gehen die Menschen noch immer dem traditionellen Handwerk nach. In der Allakuli-Khan-Medrese kann man Teppichknüpfern und Seidenwebern bei der Arbeit zuschauen. (F)

05.10.2021 | Chiwa – Taschkent
Nach einem frühen Frühstück fahren Sie zum Flughafen von Urgentsch und  fliegen mit Uzbekistan Airlines nach Taschkent (10.55-12.15 Uhr). Transfer zum Hotel, nachmittags Freizeit. Am Abend Abschiedsessen in einem schönen Restaurant. (F,A)

06.10.2021 | Taschkent – Istanbul – Luxemburg

Transfer zum Flughafen. Um 08.50 Uhr Rückflug von Taschkent via Istanbul nach Luxemburg, Ankunft um 17.00 Uhr. (F)

Programm- und Flugzeitenänderungen vorbehalten
F=Frühstück, A=Abendessen.

Reisetermine

26-09-2021 (Usbekistan - Erleben Sie den Zauber der alten Seidenstraße)

Preise (pro Person)

Doppelzimmer  2695.00 € 
EZ-Zuschlag  375.00 € 
Zuschlag Business Class ab  1775.00 € 

Reiseleistungen


* Zubringerdienst ab/bis Wohnort 
* Flüge mit Turkish Airlines Luxemburg-Istanbul-Taschkent-Istanbul-Luxemburg (Economy Class)
* Flug mit Uzbekistan Airlines  Urgentsch-Taschkent (Economy Class)
* Flughafengebühren und Kerosin 265 € (Stand August 2020)
* Zugfahrt Taschkent-Samarkand (1. Klasse)
* 9 Übernachtungen in ausgewählten 3,5-4*-Hotels inkl. Frühstück
* 1 x Abschiedsessen im Restaurant
* Stadtbesichtigungen Taschkent, Samarkand, Bukhara und Chiwa
* Transfers, Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
* Lokale deutschsprachige Reiseleitung
* ULT-Reisebegleitung (Mindestteilnehmerzahl 15 Personen erforderlich)

- Programmänderungen vorbehalten -

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der ULT.

Union Luxembourgeoise de Tourisme  ·  3, Place de la Gare  ·  L-1026 Luxembourg  ·  Tel.: (+352) 26 49 59 - 1