Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator

Mongolei
Einzigartige Landschaften und Abenteuer Naadam-Fest im Reich des Dschingis Khan

Entdecken Sie das Land der Mongolen und feiern Sie mit ihnen das berühmte Naadam Fest! Wessen Pfeil trifft am besten? Wessen Pferd ist am schnellsten? Und wer ist am stärksten? Dieses bunte Festival, dessen Ursprünge bis weit in die Zeit vor Dschingis Khan zurückreichen, dokumentiert am deutlichsten die Kultur und Tradition der Mongolen und macht diese Reise zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Höhepunkte der Reise

  • Teilnahme am Naadam-Fest
  • Kulturelle Highlights der Mongolei
  • Abenteuerreise
  • Kulturlandschaft Orchon-Tal
  • Kultur und Tradition der Mongolen

Reisetermin(e) und Preise (pro Person)

06.07.2024 - 18.07.2024 (13 Tage) (Flugreise)

Hotels laut Reisebeschreibung

Doppelzimmer  5 075,00 € 
Einzelzimmer  5 985,00 € 

 

Ihre Inklusivleistungen

● Haustürabholung
● Flüge mit Turkish Airlines Luxemburg – Istanbul - Ulaanbaatar – Istanbul – Luxemburg (Economy Class)
● Flughafengebühren und Kerosin 398 € (Stand September 2023)
● 11 x Mittagessen, 11 x Abendessen
● Besichtigung des Dschingis Khan Platz und Nationalmuseum
● Besuch des Dschingis Khan Denkmals
● Teilnahme am „Deeltei Mongol“
● Teilnahme der Eröffnungsfeier des Nadaamfest
● Transfers, Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
● Lokale deutschsprachige Reiseleitung
● ULT-Reisebegleitung (Mindestteilnehmerzahl)

Reiseverlauf

Samstag, 06. Juli
LUXEMBURG – ISTANBUL - ULAANBAATAR

Abflug nach Istanbul mit Turkish Airlines um 10:20 Uhr. Ankunft in Istanbul um 14:35 Uhr. Um 18:10 Uhr Weiterflug nach Ulaanbaatar.

Sonntag, 07. Juli
ULAANBAATAR – TSONJIN BOLDOG

Ankunft um 07:10 Uhr in Ulaanbaatar. Begrüßung durch Ihren Reiseleiter. Fahrt nach Tsonkin Boldog. Die Natur und die Landschaft ist der perfekte Ort um entspannt in diese erlebnisreiche Reise zu starten. Hier sehen Sie das monumentale Dschingis Khan Denkmal. Übernachtung in einer Touristenlodge, in einer traditionellen mongolischen Jurte. (M,A)

Montag, 08. Juli
TSONJIN BOLDOG – GORKHI TERELJ NATIONAL PARK

Heute fahren Sie zum Gorkhi Terelj Nationalpark. Der Park fasziniert jeden Besucher mit seinen Felsformationen aus dem Mesozoikum, die von Erosion, Wind, Regen, Frost und natürlichen Säuren zu manchmal erstaunlichen Skulpturen geformt wurden. Einige tragen entsprechende Namen wie zum Beispiel “die Schildkröte“. Ebenfalls besuchen Sie das Meditationszentrum des Aryabal Klosters und kehren am Abend zurück. (F,M,A)

Dienstag, 09. Juli
GORKHI TERELJ NATIONAL PARK - ULAANBAATAR

Fahrt zurück nach Ulaanbaatar. Sie besichtigen heute das neue Museum über die Mongolische Geschichte und Archäologische Funde. Den Rest des Tages können Sie frei gestalten und die Stadt auf eigene Faust erkunden. Übernachtung im Hotel in Ulaanbaatar. (F,M,A)

Mittwoch, 10. Juli
FESTIVAL „DEELTEI Mongol“

Keine Fahrt. Heute bleiben wir im Zentrum der Stadt und lernen die Stadt und die Menschen kennen. An diesem Tag gibt es in Ulaanbaatar das Festival „Deeltei Mongol“ – Mongolen in ihrer traditionellen Tracht „Deel“. Im Rahmen dieses Festivals finden verschiedene Veranstaltungen statt. (F,M,A)

Donnerstag, 11 Juli
NAADAMFEST

Der heutige Tag gehört ganz dem Naadamfest. Gemeinsam mit dem mongolischen Volk nehmen Sie an der Eröffnungsfeier des Festes im Stadion teil. Sie sehen unter anderem wie die Sportler beim Bogenschießen, Ringkampf und dem traditionellen Schafsknöchelspiel um den Sieg kämpfen. Gekrönt wird der Tag mit dem großen Feuerwerk am Abend auf dem Sukhbaatar Platz. Übernachtung im Hotel in Ulaanbaatar. (F,M,A)

Freitag, 12. Juli
ULAANBAATAR – KHUI DOLOON KHUDAG – ELSEN TASARKHAI

Fahrt nach Khui Doloon Khudag um ein Pferderennen, einen Teil des Naadam Festes, zu erleben. Danach Weiterfahrt zum Elsen Tasarkhai. Übernachtung im Camp „Sweet Gobi“ (Jurte). (F,M,A)

Samstag, 13. Juli
SWEET GOBI – UVGUN KHIID

Heute erwartet Sie wieder ein spezielles Abenteuer: Eine kurze Fahrt, eine kleine Wanderung, vielleicht auch ein kleiner Kamelritt. Sie besuchen heute die Ruinen der alten Tempelanlage „Uvgun khiid“ und danach die Sanddünen. (F,M,A)

Sonntag, 14 Juli
SWEET GOBI – KARAKORUM

Heute besuchen Sie die alte Hauptstadt Dschingis Khans, Karakorum und besichtigen die Klosteranlage Erdene Zuu, welche auf Initiative des Khalkh-Fürsten Abtai-Khan aus den Trümmern der zerstörten Hauptstadt, als erstes großes lamaistisches Kloster der Mongolei, 1586 errichtet wurde. Sie besuchen außerdem das Karakorum Museum und die archäologische Ausgrabungsstätte der mongolisch-deutschen Karakorum Expedition. (F,M,A)

Montag, 15. Juli
KARAKORUM – OBERES ORCHON TAL/TALBIUN LODGE

Heute fahren Sie weiter zum Talbiun Camp im oberen Orchon Tal. Genießen Sie die wunderschöne Landschaft des UNESCO Weltkulturerbes „Kulturlandschaft Orchon Tal“, das als Wiege der mongolischen Nation gilt. Genießen wir den Tag in der Lodge Talbiun. Sie besuchen die Nachbar- Nomaden um sie beim Stutenmelken zu beobachten und erfahren alles über die Lebensweise der Nomadenkultur. Übernachtung in der Talbiun Ger-Lodge (Jurte). (F,M,A)

Dienstag, 16.07.2024
TUVKHUN KLOSTER

Heute fahren Sie zum Tuvkhun Kloster, welches auf dem Berg Tuvkhun liegt. Je nach Ihrem Gustus wandern Sie durch den Wald hoch zum Kloster oder lassen sich von einem Pferd hinauftragen und genießen Sie die herrliche Aussicht. Die kleine Klosteranlage wurde von Zanabazar im Jahre 1654 errichtet. Übernachtung in der Talbiun Ger-Lodge (Jurte). (F,M,A)

Mittwoch, 17.07.2024
TALIBUN LODGE - ULAANBAATAR

Heute ist die lange Fahrt (ca. 7h) nach Ulaanbaatar zurück. Genießen Sie unterwegs die atemberaubende und einzigartige mongolische Landschaft. In der Hauptstadt haben Sie Zeit für Einkäufe und Erledigungen. Am Abend findet ein Abschiedsessen für Sie statt und es heißt „Bayartai – Auf Wiedersehen“. (F,M,A)

Donnerstag, 18.07.2024
ULANBAATAAR – ISTANBUL - LUXEMBURG

Am Morgen Transfer zum Flughafen Flug um 08:40 Uhr mit Turkish Airlines nach Istanbul. Nach der Ankunft um 13:05 Uhr Weiterflug um 16:10 Uhr und Ankunft im 18:30 Uhr in Luxemburg. (F)

F=Frühstück / M=Mittagessen / A=Abendessen

- Programm- und Flugzeitänderungen vorbehalten -

Hinweis
Es gibt in der Mongolei außerhalb der Städte keine Hotels.
Daher sind die Jurtencamps (auch „Gers“ genannt) die komfortabelste Übernachtungsmöglichkeit auf dem Land. Sie werden auf Ihrer Reise 7 Nächte in traditionellen Jurten, dem Zelt der Nomaden, übernachten. Üblicherweise ausgestattet mit zwei Betten, einem Tischchen und einem Ofen. Natürlich kann ein Ger viele Annehmlichkeiten eines Hotels nicht bieten, dafür aber eine einzigartige Atmosphäre. Jedes Jurtencamp hat ein öffentliches Sanitärgebäude mit Du/WC sowie ein Restaurant.

ULT   ·   1a, Rue Jean Piret   ·   L-2350 Luxembourg   ·   Tel.: (+352) 26 49 59 - 1   ·   [email protected]