Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator

Zur Apfelblüte in die Normandie

Alljährlich verwandelt sich die Normandie im Frühjahr in ein weißes Blütenmeer, wenn die mehr als 10 Millionen Apfelbäume blühen.
Freuen Sie sich auf herrliche Frühlingstage und auf eine Reise voller landschaftlicher und kulinarischer Höhepunkte.

Reisetermine

23-04-2023 (6 Tage)

Preise (pro Person)

Preis pro Person im Doppelzimmer  1065.00 € 
Preis im Einzelzimmer  1305.00 € 

Reiseleistungen

• Fahrt im „Star Vision“-Reisebus von Sales Lentz
• Haustürabholung
• ULT-Begleitung (Mindestteiln.)
• 5x Übernachtung/Halbpension
• Verpflegung laut Reiseverlauf
• Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
• Bootsfahrt in Honfleur
• Stadtbesichtigungen (deutschsprachig) in Le Havre und Rouen
• Eintritt und Verkostung Palais Bénédictine Fécamp
• Besuch Calvados-Brennerei und Käserei mit Verkostung
(Weitere Eintrittsgelder sind nicht inbegriffen)

Reiseverlauf

Sonntag, 23. April
LUXEMBURG – GIVERNY – PONT-L‘EVEQUE

Abfahrt um 06.00 Uhr in Luxemburg. Frühstück und Mittagessen unterwegs. Halt in Giverny zur Besichtigung von Claude Monets Wohnhaus und seinen berühmten Gärten. Ankunft am frühen Abend. (F,M,A)
Montag, 24. April bis Donnerstag, 27. April
Ihr Ausflugsprogramm
PAYS D‘AUGE
Die kulinarischen Genüsse stehen im Vordergrund bei Ihrem Ausflug in die ländliche Idylle des Pays d’Auge. Wiesen, Apfelbäume und die charakteristischen Bauernhöfe prägen die Landschaft. Die Region ist die Wiege
der drei C: Cidre, Calvados und Camembert und Sie werden im Laufe des Tages alle drei verkosten. Sie statten auch dem berühmten Wallfahrtsort Lisieux einen Besuch ab mit der Basilika der Heiligen Theresa. (F,A)
DEAUVILLE - TROUVILLE – HONFLEUR
Fahrt an die Blumenküste und Aufenthalt in den mondänen Seebädern Deauville und Trouville. Anschließend statten Sie dem hübschen Fischerort Honfleur einen Besuch ab.
Spaziergang durch die malerische Altstadt und Bootsfahrt in die Seine-Mündung mit Blick auf die zweitgrößte Schrägseilbrücke der Welt. (F,A)
LE HAVRE - ETRETAT – FECAMP
Besuch von Le Havre, moderne Architekturstadt am Meer und zweitgrößter Hafen Frankreichs. Nach der Mittagspause Fahrt an die Alabasterküste zu den spektakulären Kreidefelsen bei Etretat. In Fécamp Besichtigung der
Benediktiner-Abtei mit Verkostung des gleichnamigen Likörs, den die Mönche schon im 16. Jd brauten. (F,A)
PONT-AUDEMER - ROUEN
Abstecher zum malerischen Städtchen Pont-Audemer, auch Venedig der Normandie genannt. Neben Kanälen und Fachwerkhäusern ist der Ort auch für ein Gebäck namens „Mirliton“ bekannt. Lecker! Die normannische
Hauptstadt Rouen ist ein Kleinod mittelalter-licher Baukunst. Stadtrundgang mit Besichtigung der mächtigen gotischen Kathedrale und dem Place du Vieux-Marché, auf dem einst die Jungfrau von Orleans verbrannt
wurde. Nachmittag zur freien Verfügung. (F,A)


Freitag, 28. April
PONT-L‘EVEQUE – LUXEMBURG

Nach dem Frühstück, Heimreise nach Luxemburg (Mittagessen unterwegs). (F,M)

ULT   ·   1a, Rue Jean Piret   ·   L-2350 Luxembourg   ·   Tel.: (+352) 26 49 59 - 1   ·   info@ult.lu