Metropolen entlang der Donau

Passau – Ybbs – Wien – Budapest – Bratislava – Melk – Passau

 

Quirlige Weltstädte, herrliche Landschaften und ein völlig neues Flusserlebnis! Bei dieser Kreuzfahrt erleben Sie die beliebten Donaumetropolen mit modernstem Komfort und zurückhaltender Eleganz. Zwischen dem UNESCO-Welterbe Wachau und der ungarischen Hauptstadt Budapest erwartet Sie eine Reise voller kultureller Höhepunkte in Genusslandschaften. Auf unserer nickoVISION gestalten Sie Ihre Traumflussreise ganz individuell: zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten und drei Restaurants an Bord garantieren Abwechslung auf der gesamten Kreuzfahrt.

Reisetermine

18-07-2022 (Metropolen entlang der Donau)

Preise (pro Person)

Hauptdeck Kabine vorn Kat. HV  1875.00 € 
Hauptdeck Kabine Kat. HD  1995.00 € 
Mitteldeck Kabine mit franz. Balkon Kat. MD  2345.00 € 
Mitteldeck Kabine achtern mit franz. Balkon Kat. MX  2195.00 € 
Oberdeck Kabine achtern mit franz. Balkon Kat. OX  2475.00 € 
Oberdeck Kabine vorn mit franz. Balkon Kat. OV  2525.00 € 
Oberdeck Kabine mit franz. Balkon Kat. OD  2655.00 € 

Reiseleistungen

  • Haustürabholung (hin & zurück)
  • Direktflug Luxemburg - München - Luxemburg mit Luxair
  • Transfers München - Passau - München
  • Flusskreuzfahrt (7 Nächte) laut Programm in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord der nickoVISION
  • Ausflugspaket mit 4 Ausflügen (Wien, Budapest , Bratislava, Melk)

Reiseverlauf

Tag Datum Hafen Ankunft Abfahrt
Mo. 18.07. Abholdienst von zuhause und Transfer zum Flughafen Luxemburg. Flug mit Luxair nach München. Transfer nach Passau und Einschiffung an Bord der nickoVISION.
Mo. 18.07. Passau (Deutschland) - 17:00
Di. 19.07. Ybbs (Österreich) 06:00 12:00
Di. 19.07. Wachau Passage - -
Di. 19.07. Wien (Österreich) 20:30 -
Mi. 20.07. Wien (Österreich) - 19:30
Do. 21.07. Budapest (Ungarn) 12:00 -
Fr. 22.07. Budapest (Ungarn) - 14:00
Sa. 23.07. Bratislava (Slowakei) 08:00 14:00
So. 24.07. Melk (Österreich) 07:30 13:30
Mo. 25.07. Passau (Deutschland) 07:30 -

Ausflugspaket mit 4 Ausflügen inklusive:

 

Stadtrundgang/-fahrt Wien:

Heute steht die traditionsreiche Donaumetropole Wien auf dem Programm. Von der Anlegestelle geht es vorbei am „Neuen Wien“ mit der Uno-City und der Donauinsel. Sehen Sie imposante Prachtbauten wie die Staatsoper, das Burgtheater, die Hofburg, das Parlament, das Rathaus und die Votivkirche während der Fahrt über die bekannte Ringstraße. Bei einem geführten Rundgang im Anschluss erleben Sie diese charmante Stadt und ihren weltbekannten „Wiener Schmäh“ hautnah. Nach einer kurzen Freizeit geht es dann vorbei an dem Praterstern wieder zurück zu Ihrem Schiff.

 

Stadtrundgang/-fahrt Wien:

Budapest zählt sicherlich zu den schönsten Städten Europas und trägt nicht ohne Grund den Beinamen „Königin der Donau“. Die Donau teilt die ungarische Metropole in die Stadtteile Buda und Pest. Sie fahren zunächst durch die Innenstadt und genießen das Flair der Stadt. Das Burgviertel zeugt heute noch zusammen mit dem Budaer Burg, der Fischerbastei und der Matthiaskirche vom Ruhm vergangener Zeiten. Im Anschluss geht es weiter zum Gellertberg, wo Sie bei einer kurzen Fotopause die Gelegenheit haben, die beeindruckende Aussicht auf die Donau und die Bauten am Donauufer, sowie die zahlreichen Brücken Budapests zu genießen.

 

Stadtrundgang/-fahrt Bratislava:

In unmittelbarer Grenznähe zu Österreich und Ungarn liegt Bratislava in der fruchtbaren Donauebene südlich der Kleinen Karpaten. Als „klein, aber fein“ könnte man die slowakische Hauptstadt treffend bezeichnen. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Altstadt prachtvoll renoviert. Bei der Besichtigung von Bratislava fahren Sie zuerst durch das Botschafts-Viertel zur Burg (Hrad), die hoch über der Stadt thront und als Wahrzeichen der Stadt gilt. Dort machen Sie einen Fotostopp und können einen herrlichen Panoramablick über die Stadt genießen. Hier erhalten Sie auch nähere Informationen zur bewegten Geschichte der Burg, die lange Zeit die Residenz zahlreicher ungarischer Könige war, ehe Maria Theresia sich dort niederließ und die Burg ihre Blütezeit erlebte. Anschließend setzen Sie die Fahrt bis zur Altstadt fort und beginnen den Rundgang. Auf dem gemeinsamen Spaziergang durch die Altstadt von Bratislava werden Sie die Redoute, das Nationaltheater, das Rathaus und einige barocke Paläste und die Stadttore sehen, die die k.u.k. Monarchie bezeugen. Unter anderem werden Sie auch den wohl berühmtesten Mann von Bratislava, den Gullimann Cumil, kennen lernen.

Besichtigung Stift Melk:

Das barocke Benediktinerstift Melk thront eindrucksvoll oberhalb der Stadt am Donaueintritt der Wachau. Mehr als 1.000 Jahre ist Melk bereits ein geistliches und kulturelles Zentrum des Landes. Literarisch bekannt geworden ist der Stift unter anderem durch Umberto Ecos Roman „der Name der Rose“. Der imposante Barockbau ist sichtbarer Ausdruck für die Bedeutung des Stiftes in der Barockzeit. Eine Führung durch das Kloster vermittelt Ihnen eindrucksvoll die einstige Bedeutung des Stifts. Im Anschluss daran haben Sie noch die Möglichkeit, die Außenanlagen selbst zu erkunden, bevor Sie der Bus wieder abholt und zurück zum Schiff bringt.

 

ULT   ·   3, Place de la Gare   ·   L-1026 Luxembourg   ·   Tel.: (+352) 26 49 59 - 1   ·   info@ult.lu